Pressespiegel

12.08.2019
CYP: Banklehre mobilisiert Hunderte Junge
Bei der Lehrstätte CYP finden KV-Lernende von Banken aus der ganzen Schweiz zusammen. Obschon die Berufsbildung im Umbruch ist, starten dort nun wieder Hunderte Bankstifte.
26.06.2019
Möglichkeiten für ein ausgefülltes und langes Berufsleben
Gemäss einer Studie der UBS wird bis ins Jahr 2030 mit einem Fachkräftemangel von etwa 200 000 bis 400 000 Personen gerechnet. Dadurch steigt die Nachfrage nach älteren Mitarbeitenden (50 plus). Sie werden zu gesuchten Fachkräften. Voraussetzung dafür ist aber, dass die älteren Erwerbstätigen auf die digitale Transformation vorbereitet sind. Wie dies gelingen kann lesen Sie hier.
20.05.2019
Lieber zur UBS und zur Credit Suisse als ins Gymi
UBS lanciert gemeinsam mit der CS ab August in der Region Zürich das alternative KV-Modell «KV Berufsmaturität Fokus». Der Lehrgang setzt im ersten Lehrjahr voll aufs Schulische, sodass die Auszubildenden ab dem 2. Lehrjahr bereits komplexere Aufgaben im Betrieb übernehmen können. Das Projekt wird in Kooperation zwischen den beiden Grossbanken, CYP und dem KV Zürich realisiert. Lesen Sie mehr dazu.
02.05.2019
Bereit für die Jobs von morgen
Bei CYP, dem Ausbildungszentrum der Banken, absolvieren Banklernende die überbetrieblichen Kurse. Der Unterricht ist stark digitalisiert. Selbstgesteuertes, problemorientiertes und kooperatives Lernen zeichnet ihn aus. Weiter zum Artikel im Magazin Context vom Kaufmännischen Verband.
28.02.2019
Bereit für die Arbeitswelt 4.0
Durch die laufende Digitalisierung verändern sich die Berufe und die notwendigen Kompetenzen der Mitarbeitenden. Nebst Umgang mit Digitalem sind vermehrt Fähigkeiten gefragt, welche nicht durch Computer übernommen werden können. Erfahren Sie hier, welche Kompetenzen in Zukunft noch stärker gefragt sind.
26.11.2018
Skills 4.0 – Zertifikatslehrgang, der fit macht für die berufliche Zukunft
Umbruch, Digitalisierung und Change beschäftigen heute Arbeitnehmer wie Arbeitgeber. Oft blicken beide mit Skepsis der Zukunft entgegen. Es stellt sich die Frage welche Skills sind für die Arbeitswelt 4.0 gefordert und wie kann man sich diese aneignen? Mittels Kursen kann man sich gezielt auf den beruflichen Wandel vorbereiten. Lesen Sie hier wie es geht.
26.11.2018
KV Berufsmaturität Fokus
Seit Jahrzehnten rangiert die kaufmännische Lehre auf Platz eins der Berufsbildungswünsche. Doch ist sie für die kommenden Jahre gewappnet? Zum Start des Schuljahrs 2019/2020 im August 2019 lanciert die Wirtschaftsschule KV Zürich zusammen mit der UBS und CS den Pilotlehrgang «KV Berufsmaturität Fokus». Ein Modell, bei dem Lernende das erste Lehrjahr voll und ganz an der Berufsschule absolvieren und im zweiten und dritten Lehrjahr je einen Tag in der Schule beziehungsweise vier Tage in der Bank tätig sind. Welche Vorteile dieses neue Modell hat, lesen Sie im Interview mit Christian Wölfle, Rektor der Wirtschaftsschule KV Zürich.
15.11.2018
Die Bank als Talentschmiede
Im Interview mit Sarah Bortis, Banklernende bei UBS. Inzwischen sind Sie im dritten Lehrjahr. Haben sich die Erwartungen erfüllt? Sarah Bortis: Absolut. Die Ausbildung ist spannend und abwechslungsreich, der Mix zwischen Praxis und Theorie optimal. Ab dem ersten Arbeitstag erhielt ich viel Verantwortung. Ich würde behaupten, dass mich die Erfahrungen, welche ich während meiner bisherigen Ausbildung sammeln durfte, definitiv als Person geformt haben. Weiter zum Artikel der Handelszeitung.
01.02.2018
Arbeitskompetenz 4.0 – Fit für die Arbeitswelt von morgen
Der technologische Wandel mit der Digitalisierung bringt viele Neuerungen und Veränderungen in den Berufsalltag und neue Denkweisen und Kompetenzen sind gefragt. Welche weiteren Herausforderungen Arbeitnehmer mit der Digitalisierung erwartet, wie man sich für diese Challenge rüstet und weshalb der World Leading Learner Award für CYP so viel bedeutet: Im Newsletter alumniHWZ.
08.09.2017
Arbeitskompetenz 4.0 – neuer Lehrgang für erfahrene Banker
Frühpensionierungen in der Finanzbranche werden in den kommenden Jahren kaum mehr finanzierbar sein. Das sagt Lukas Gähwiler, früherer UBS-Schweiz-Chef und heutiger Präsident Arbeitgeber Banken. Angesichts des anhaltenden Fachkräftemangels in der Bankbranche, rückt somit die Option, länger als bis zum regulären Pensionsalter zu arbeiten, in den Fokus. Dies bedingt die Arbeitsmarktfähigkeit der älteren Mitarbeitenden zu erhalten. Direkt zum Artikel von Lukas Gähwiler: «In zehn Jahren sind Frühpensionierungen vorbei».
17.08.2017
CREALOGIX erneuert die digitale Lernumgebung von CYP
CYP, das Kompetenzzentrum für modernes nachhaltiges Lernen der Schweizer Banken und CREALOGIX, der Spezialist für Digital Banking und Digital Learning, überarbeiten in enger Zusammenarbeit das Learning Management System von CYP. Die bis jetzt entstandene Anwendung bietet den Kunden von CYP eine hohe Nutzerfreundlichkeit, die grösstmögliche Flexibilität bei der Produktbuchung, ein Learning Design nach modernsten Ansprüchen sowie eine optimale Leistung. Weiter zur Medienmitteilung.
24.11.2016
Digitale Transformation
Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert: Dies gilt längst auch für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Die theoretische Basis dafür und deren Praxistransfer illustriert ein gemeinsamer Fachbeitrag der Universität St. Gallen und der Bildungsorganisation CYP, die ihre komplette Aus- und Weiterbildung digitalisiert hat. Direkt zum Artikel im Fachmagazin wirtschaft + weiterbildung
26.10.2016
Going Digital
Schindler Berufsbildung hat dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen scil-HSG und CYP die Schindler Berufsbildner in den neusten digitalen Applikationen geschult und deren Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Mehr dazu im Interview mit Bruno Wicki, Leiter der Schindler Berufsbildung.
14.03.2016
Kaufleute bei der Bank – Am Puls der Zeit
Entgegen anderslautenden Meinungen ist die kaufmännische Grundbildung gerade im Bankwesen eine solide Basis für eine erfolgreiche Berufskarriere. Dank dem Konzept des digitalen Lernens erwerben die Nachwuchsbanker zudem Medienkompetenz, die im Bankgeschäft eine immer wichtigere Rolle spielt. Direkt zum Tagi-Artikel
11.02.2016
Lernen mit Apps
Über 4000 Banklernende besuchen die überbetrieb­lichen Kurse bei CYP. Sie merken vom ersten Tag an, dass es sich nicht um einen Ausbildungsort alter Schule handelt. Gearbeitet wird hier ausschliesslich digital. Direkt zum Artikel im Context
14.09.2015
Interview an den ICTskills
Erfahren Sie mehr zu Skills, die CYP bezüglich Medienkompetenz und digitale Medien garantieren. Direkt zum Video
17.06.2015
Nach der Matura Karriere bei einer Bank machen
Viele Mittelschulabgänger verzichten direkt nach dem Gymnasium auf ein Hochschulstudium. Unternehmen erleichtern ihnen den Einstieg in die Arbeitswelt. Direkt zum Artikel auf tagesanzeiger.ch: online
24.03.2015
Wow-Effekt am Bankschalter
Wie begeistere ich Kunden? Wo erwerbe ich fundiertes Fachwissen? Wer eine Banklehre absolviert, kommt an CYP, der Nachwuchsschmiede der Schweizer Banken, nicht vorbei. Die 12 Standorte funktionieren ganz ohne Papier.
Direkt zum Artikel der SBB-Zeitung toB: online | PDF
12.08.2014
Rund ums Geld
Im April 2014 startete der Liechtensteinische Bankenverband (LBV) unter dem Titel "Rund ums Geld" zum ersten Mal ein kostenloses Schulungsangebot für Erwachsene ohne Vorkenntnisse. Die drei Module wurden erfolgreich durchgeführt vom CYP-Kompetenzzentrum für bankfachliche Grundbildung und hatten zum Ziel, Finanzgrundwissen zu vermitteln. Mehr in der aktuellen Ausgabe des Bankenmagazins der LBV
14.07.2014
Junge Banker trainieren in Aarau den Wow-Effekt
Dienstleister. Zu diesem Wort kommt vielen von uns eines zuerst in den Sinn: Banken. Doch was lernt der Bankennachwuchs heute über Dienstleistung? Ein überraschender Einblick. Direkt zum Artikel der Aargauer Zeitung
08.10.2013
Wo sich der Banknachwuchs für die Zukunft rüstet
Mit dem Artikel "Wo sich der Banknachwuchs für die Zukunft rüstet" berichtet Daniela Baumann vom Schweizerischen Arbeitgeberverband in der Fachzeitschrift Schweizer Arbeitgeber über CYP und die jüngste Innovation: Statt Papier erhalten die Lernenden einen Tablet-PC (Auszug). Details direkt im schweizerischen Arbeitgebermagazin
15.08.2013
Die Zukunft des Lernens hat begonnen
„Future Learning ist für mich innovatives Lernen und zeigt ganz klar unsere elektronische Zukunft. Mit einer sehr modernen und kreativen Ausbildungsmethode wird das Wissen vermittelt und durch die Nutzung der unterschiedlichen Lernformate (Text, eigene Notizen, Bild, Video, etc.) zudem das nachhaltige Lernen gefördert. Der Lerntransfer kann durch die Lernenden jederzeit und überall realisiert werden!“ Corina Bigger, Group Learning & Development, Liechtensteinische Landesbank AG Details direkt im bankenmagazin aus Liechtenstein (Auszug)
01.07.2013
Tablets und Clouds verändern die Ausbildung
Angehende Schweizer Bankkaufleute holen sich über ein speziell ausgestattetes Tablet alle benötigten Informationen aus einer Cloud. Direkt zum crn.de Online Artikel
28.06.2013
CYP – Mobile First in Learning
Mit mobilen Geräten und einer sicheren exklusiven Cloud-Speicherlösung für das Learning Management System (CYPnet) geht CYP einen innovativen Weg bei der Ausbildung junger Bankkaufleute. Als Mobile Enterprise Management-Software setzt die Ausbildungsstätte MobileIron ein, implementiert wurde die Lösung vom MobileIron-Partner Swisscom. Direkt zum MobileIron Artikel
27.06.2013
Connected Learning: Bildungskonzept zur Stärkung der Eigenverantwortung der Lernenden
Mit dem Ziel eines selbständigen und nachhaltigen Lernens wurde Connected Learning entwickelt. Dabei übernehmen die Lernenden einen Grossteil der Verantwortung für ihren Lernprozess.
Wie die Lernenden am Arbeitsplatz in diesem Prozess unterstützt werden können, wird in den Berufsbildnerkursen des CYP vermittelt.
Erfahren Sie hier mehr darüber in der aktuellen Ausgabe des SBFI Newsletters Qualität Berufsbildung Schweiz zum Thema "Bildung von Fachleuten in der Berufsbildung".
20.06.2013
Future Learning setzt neue Akzente
Mit dem Artikel "Wolkig, aber frisch und prickelnd" berichtete Urs Schwarz von Credit Suisse in der Zeitschrift Banker's Business über Future Learning und die Ausbildung von Lernenden.
26.03.2013
Interessante Reportage über Berufsbildung
„Wir Amerikaner können noch viel von der Schweiz lernen“. Amerikanische Bildungsexperten haben sich ein Bild der Schweizer Berufsbildung gemacht. Erstaunt hat sie vor allem das grosse Engagement der Lernenden und Ausbilder. Hier eine interessante Reportage (Film und Text) des Tagesanzeigers über den erfolgreichen Besuch der US-Delegation, die Credit Suisse und CYP am 22. März besucht hat.
31.03.2013
Papier war gestern - CYP in der aktuellen Handelszeitung
CYP rüstet seine 1200 neuen Lernenden mit Tablets aus, um sie auch technisch für die Zukunft zu wappnen. Direkt zum Artikel (Quelle: Handelszeitung/Weiterbildung vom 31.01.13).