Qualitätsbefragung 2017 der Ausbildungsverantwortlichen von Banken

Die Qualität unserer Zusammenarbeit hat bei uns einen hohen Stellenwert. Deshalb führt CYP jedes Jahr eine schriftliche Qualitätsbefragung über die Ausbildung bei CYP aus Perspektive der Ausbildungsverantwortlichen von Banken durch.

Ausgangslage
2017 haben wir die Qualitätsbefragung bereits zum vierten Mal mit einem erweiterten Adressatenkreis durchgeführt. Angesprochen waren die ausbildungsverantwortlichen Personen der Mitglieds- und Kundenbanken, d.h. Nachwuchsverantwortliche (NWV) und Praxisausbilder (PAB). Gesamtschweizerisch haben sich 866 Personen beteiligt, was einem Rücklauf von 19,4% entspricht.

Die Evaluation konzentrierte sich auf die folgenden drei Themenkreise mit je 4 – 6 Fragen, welche auf einer Skala von 1 (negativ) bis 6 (positiv) bewertet werden konnten:

  • Bereich 1: Informationsleistungen
  • Bereich 2: Leistungen im Bereich Kundenservice
  • Bereich 3: Wahrnehmung des Ausbildungsauftrags

Allgemeines Fazit der Resultate
Insgesamt bewerten die Ausbildungsverantwortlichen der Banken CYP im Bereich Ausbildung und Service-Leistungen positiv, und die Zusammenarbeit wird geschätzt. Wie bereits in den Vorjahren zeigen sich bei der Frage zum Informationsprozess unterschiedliche Bedürfnisse und Optimierungswünsche, wobei die Rückmeldungen in sämtlichen Regionen eine leicht höhere Zufriedenheit sichtbar machen als im Vorjahr.

Erfreuliche Ergebnisse
Die Ergebnisse zeigen, dass die Kundenbanken sowohl mit der Ausbildungsunterstützung von CYP als auch mit den Service-Leistungen erneut zufrieden sind und die Zusammenarbeit mit CYP geschätzt wird.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Wo Blumen blühen, gehen Herzen auf

Start der neuen Lernenden

Diesen Sommer starteten erneut mehr als 1‘000 Lernende die Ausbildung Kaufmann/-frau EFZ Bank. Mit dem Einstieg in die Berufswelt beschreiten die Lernenden neue Wege und werden vielen spannenden und herausfordernden Situationen begegnen. So einzigartig wie Blumen, die in verschiedenen Farben und Formen blühen, sind auch unsere Lernenden. Mehr dazu erfahren Sie im Blog.

Bildungsgrundlagen zur Bankgrundbildung

Anpassungen der Teilfähigkeiten

Bei der ersten 5-Jahresüberprüfung nach Inkraftsetzung der Bildungsverordnung 2012 wurden Anpassungen der Teilfähigkeiten Bank- sowie Methoden-/Sozial-/ Selbstkompetenzen (MSS) festgelegt. Die Optimierungen wurden im entsprechenden Gremium „Arbeitsgruppe Bankgrundbildung“ in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Bankiervereinigung erarbeitet.

Die Anpassungen, welche per 1. August 2017 in Kraft sind, finden Sie in folgenden zwei Dokumenten:
 
Anpassungen Teilfähigkeiten per Juni 2017 (gelb markiert)

Anpassungen Teilfähigkeiten MSS per Juni 2017 (gelb markiert)

CYP beschenkt Sie!

CYP beschenkt Sie!

Preissenkung

Gibt es Ideen in der Aus- und Weiterbildung, die Sie aufgrund mangelnder Finanzen verschieben mussten?

Die Senkung der Modulpreise im Bildungsgang der Lernenden könnte vielleicht etwas zur Umsetzung beisteuern.

Ganz nach dem Motto:

„when nothing is sure - everything is possible“
(Margaret Drabble)

haben wir unsere Erfolgsfaktoren wie Innovationskraft, die technologischen Neuerungen, Effizienz und Effektivität sowie unsere neue Netzwerkstruktur erfolgreich genutzt.

Deshalb konnten wir den Preis beim Bildungsgang der Lernenden (BFK) per 1. August 2017 um CHF 20.-- pro Modul senken.

Wir freuen uns, weiterhin Ihr Partner für modernes nachhaltiges Lernen zu sein.

Lehrabschluss 2017 und Umfrageergebnisse

Qualifikationselemente

In der diesjährigen Repetitionsphase wurden die Lernenden noch fokussierter auf die anstehenden Qualifikationselemente vorbereitet.

Die Umfrageergebnisse zeigen, dass über 90 % der Lernenden die Simulationen bei CYP schätzen und sie sehr gut darüber informiert sind, wie die mündliche und schriftliche Prüfung aufgebaut ist.

Insbesondere die schriftliche Simulationsprüfung im Repetitionsmodul 2, welche die Lernenden noch am selben Tag kontrollieren konnten, wurde als unterstützend und lehrreich empfunden.

Aufgrund der sofortigen Standortbestimmung und der Auseinandersetzung mit den Fragestellungen und Lösungsvarianten, konnten die gewonnen Erkenntnisse direkt in die Planung der folgenden Repetitionsmodule einfliessen.

Über 80 % der Lernenden fühlen sich durch die CYP-Ausbilder während der intensiven Vorbereitungsphase sehr gut betreut.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Sie, liebe Nachwuchsbetreuende, für die gute Zusammenarbeit. CYP wünscht den Absolventinnen und Absolventen alles Gute für die Zukunft.