CYP logo
Menu
Smart Education
/
CLU

FAQ & Infos CLU

Ansprechperson

Stefanie Brändle
Program Manager Young Talents - Apprentices
info@cyp.ch043 222 53 53

Infos

FAQ


Wie lange muss ich mich für einen Präsenzkurs vorbereiten?


Was bedeutet CLU?


Werden die bestehenden Lernenden auch nach CLU ausgebildet?


Woraus besteht ein CYP-Modul?


Wie werden die Fachinhalte auf die Module zugeteilt?


Gibt es eine Veränderung der Reihenfolge und Inhalte der Teilfähigkeiten?


Ändert sich etwas an den MSS (Methoden, Selbst- und Sozialkompetenzen), den Fachkompetenzen wie auch den Medienkompetenzen?


Wie ist die Vorbereitung aufgebaut?


Was ist ein Vorbereitungscase?


Besteht nicht die Gefahr, dass sich die Lernenden verzetteln und sich in eine falsche Richtung vertiefen?


Was ist eine Selbsteinschätzung in der Vorbereitung und wozu wird diese gemacht?


Gibt es den Vortest noch?


Wie ist der Präsenzkurs aufgebaut?


Was ist das Warm-up?


Was geschieht in der Phase Transfercase und was ist ein Transfercase?


Was ist die Referenzlösung?


Was ist die Individuelle Lernphase?


Was ist ein Selfcheck?


Was ist eine Konklusion?


Was sind die Fixelemente?


Woraus setzt sich die Nachbereitung zusammen?


Gibt es den Schlusstest noch?


Wie wissen die Lernenden, ob sie die Fachthemen richtig verstanden haben?


Welche Arten von Rückmeldungen erhalten die Lernenden?


Was ist der Just in Time-Ansatz?


Verändert das neue Setting die Rolle der Praxisausbilder oder Nachwuchsverantwortlichen?


Könnten die Lernenden überfordert sein mit dem neuen Setting?


Wie kann ich mir das neue Lernsetting vorstellen?