CEO Wechsel bei CYP per 1. Oktober 2017

Alexia Böniger

Alexia Böniger, aktueller CEO, bereit für einen nächsten beruflichen Schritt

Seit dem Erstellen der ersten Version des Bildungskonzepts im Jahr 2004 hat Alexia Böniger den Werdegang von CYP entscheidend mitgeprägt. Ihr innovativer Spirit hat neue, erfolgreiche Wege ermöglicht und ihre Begeisterung für CYP und ihre Tätigkeit haben die CYP-Kultur wesentlich geformt und die Mitarbeitenden zu einem eigenverantwortlichen Mitwirken motiviert. Nach bald 13-jähriger Tätigkeit bei CYP hat sie dem Vorstand mitgeteilt, dass es für sie Zeit für einen nächsten beruflichen Schritt ist.

Alexia Böniger wird CYP noch bis Ende 2017 mit vollem Engagement unterstützen, per 1. Oktober die Rolle des CEO an Thomas Fahrni übergeben und anschliessend in begleitender Funktion ihre Ära bei CYP beschliessen.

Thomas Fahrni

Thomas Fahrni, neuer CEO per 1. Oktober 2017, bereit für die Leitung

Thomas Fahrni ist vertraut mit der Geschichte von CYP. 2005 ist er als Coach zu CYP gestossen. Er hat in den letzten 12 Jahren verschiedene Funktionen wahrgenommen, aktuell ist er CFO und Deputy CEO. Thomas Fahrni verfügt über ausgewiesene Kompetenzen in den Gebieten Informationstechnologie, Finanzen/Controlling, Unternehmensführung, Marketing/Kommunikation sowie Pädagogik und Didaktik. Mit diesem optimalen Kompetenzen-Mix, gepaart mit einer Weitsicht, Umsetzungskraft, Kreativität und Veränderungsintelligenz, wird Thomas Fahrni CYP in Zukunft gekonnt weiter entwickeln.

Leitungswechsel bei CYP: bereit für eine geordnete Stabsübergabe

Nach einer intensiven und erfolgreichen Zeit bei CYP bricht Alexia Böniger zu neuen Ufern auf und verlässt CYP auf Ende Jahr. Dank der frühen Ankündigung kann der Leitungswechsel gut geplant und organisiert werden. Der Vorstand dankt Alexia Böniger schon jetzt für ihren grossen Einsatz, der ohne Zweifel bis zum letzten Arbeitstag anhalten wird. Mit Thomas Fahrni steht ein interner Nachfolger bereit, der die innovative und zukunftsgerichtete Kultur von CYP bestens kennt und verkörpert. Der Vorstand freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Thomas Fahrni in seiner neuen Funktion und wünscht ihm viel Erfolg und Zufriedenheit.

Jürg Gutzwiller

TOP