CYP Mitgliederversammlung 2016

CYP Mitgliederversammlung 2016

Haben Sie gewusst, dass Pizzakartons nicht in die Kartonsammlung, sondern in den ordentlichen Kehricht gehören? Die Ausstellungen in der Umwelt Arena geben Ihnen auf solche und andere Fragen zu Nachhaltigkeit, erneuerbaren Energien und Natur Auskunft.

Die CYP Mitgliederversammlung vom 22. April 2016 fand in der Umwelt Arena in Spreitenbach statt. Gastgeberin war dieses Jahr die Zürcher Kantonalbank, welche eine der Hauptpartnerinnen der Umwelt Arena ist.

Die 11 Delegierten stimmten sämtlichen Anträgen einstimmig zu. Zur Abstimmung stand unter anderem die Wahl von zwei neuen Vorstandsmitgliedern. Micha de Roo (links im Bild) wurde neu als Vertreter für die Schweizerische Bankiervereinigung und Daniel Morf als Vertreter für die Raiffeisen Schweiz gewählt. Matthias Wirth und Josef Gmünder wurden aus ihrem Amt dankend verabschiedet.

Anschliessend an die Sitzung wurden wir durch die Ausstellungen geführt und konnten im Indoor Parcours verschiedene Zweiräder Probe fahren. Beim anschliessenden Mittagessen wurde rege weiterdiskutiert, gelacht, verabschiedet und willkommen geheissen.

Resultat des CYP-Weihnachtsspiels 2015

Resultat des CYP-Weihnachtsspiels 2015

Dank der regen Teilnahme können wir wiederum einen grosszügigen Betrag an apia, eine Charity- und Bildungsprojektstiftung, spenden.

Das traditionelle CYP-Weihnachtsspiel war auch dieses Mal sehr beliebt und fand ein erfreulich hohes Interesse. Es wurde mehr als 4‘400mal gespielt. Gleichzeitig war das Weihnachtsspiel ein grosses Dankeschön für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Es gab wiederum 30 glückliche Gewinner, die einen Mega-CYP-Zvieri gewonnen haben. Zudem konnten wir dank der hohen Beteiligung eine grosszügige Spende an apia, eine Charity- und Bildungsprojektstiftung, überweisen.

Gewinner
Albina Mazrekaj, Credit Suisse AG – Anja Kunz, UBS Switzerland AG – Cornel Schön, Aargauische Kantonalbank – David Aeschlimann, Banque Pictet – Deborah Dauwalder, PostFinance AG – Elena Kindle, LGT Bank – Eliane Unternährer, Clientis EB Entlebucher Bank AG – Ergon Iseni, Swissquote Bank SA –Filip Jolakoski, Raiffeisenbank am Lindenberg -  Julien Tonon, BCN – Kevin Forestier, BCV – Lauriane Marti, Raiffeisen Pierre-Pertuis – Lucas Stern, UBS – Mael Milesi, BSI SA – Marco Pürro, Credit Suisse AG – Megan Riva, Raiffeisen Kelleramt-Albis, Meike Lenting, Credit Suisse AG - Noemi Bodenmann, Zürcher Kantonalbank - Patricia Brazerol, UBS Switzerland AG – Patrick Pestelacci, Banca Stato – Robin Nigg, LLB – Sabine Gollnick, Basler Kantonalbank – Sajeetan Kanakaratnam, Credit Suisse AG – Sarah Lathion, Banque Cantonale du Valais – Shoheli Rahman, Baloise Bank SoBa – Simone Bruno, Corner Banca SA – Thierry Brunner, UBS Switzerland AG – Tommaso Merlini, Banca Raiffeisen della Magliasina – Tristan Schulz, Credit Suisse AG – Valon Loki, Valiant Bank

Twitter @cyponair bzw. @cyponair_fr

Twitter @cyponair bzw. @cyponair_fr

Heute schon gezwitschert?

Ganz nach diesem Motto zwitschert CYP regelmässig über verschiedene interessante Themen wie beispielsweise Trends/Entwicklungen im Bereich Lernen, moderne Arbeitsmodelle, Aktuelles von CYP und vieles Spannendes mehr. Mehr dazu unter @cyponair

Qualitätsbefragung 2015 der Ausbildungsverantwortlichen

Qualitätsbefragung 2015 der Ausbildungsverantwortlichen

Unser Fazit

QUALITÄT bei CYP schreiben wir gross: Wir verstehen die Qualitätsentwicklung als dynamischen Prozess zusammen mit allen Beteiligten. Zentrale Kriterien dafür sind für uns die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner sowie der Erfolg der Lernenden und Mittelschulabsolventen in der Praxis.

2015 haben wir die Qualitätsbefragung bereits zum zweiten Mal mit einem erweiterten Adressatenkreis durchgeführt. Teilgenommen haben rund 1‘250 Personen aus der ganzen Schweiz, Durchführungszeitpunkt war anfangs September 2015.

Die Befragung konnte schriftlich, anonym, online (mit Code-Schutz) und in den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch beantwortet werden. Angesprochen waren die ausbildungsverantwortlichen Personen der Mitglieds- und Kundenbanken, d.h. Nachwuchsverantwortliche (NWV) und Praxisausbilder (PAB). Die Evaluation konzentrierte sich auf folgende drei Themenkreise:

• Zielsetzungen des CYP-Bildungskonzepts
• Information durch CYP inkl. CYPnet
• Kundenservice-Leistungen

Zum ausführlichen Fazit.

TOP