Connected Learning Upgrade No. 2

Connected Learning Upgrade No. 2

Connected Learning Upgrade (CLU)

In den nächsten Jahren wird der Nachwuchs unserer Branche weiter gefordert werden. Unsere Aufgabe ist es, Ihre Lernenden optimal auf ihrem Lernweg zum Nachwuchsbanker vorzubereiten. Damit dürfen wir als Ihr Partner ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur Qualität in unserer Branche leisten.

Stellen Sie sich vor, Ihre ehrgeizigen Lernenden könnten künftig ein noch niveaugerechteres Lernsetting wählen. Und jene Lernenden, welche eine engere Begleitung beanspruchen möchten, würden dies modulübergreifend erhalten.

Genau diese Vision möchten wir im Rahmen der bestehenden 30 Module im 2017 umsetzen. Basis dafür bilden Ihre Rückmeldungen und unser bestehendes Bildungskonzept Connected Learning.

Weitere Infos finden Sie hier.

üK-Kompetenznachweise

Details zu den üK-Kompentenznachweisen

Generelles: Die üK-Kompetenznachweise (im 1. und 3. Lehrjahr) werden jeweils mittels Tablet absolviert.

üK-KN 1 – Fachprüfung 1

  • Lernende des 1. Lehrjahrs
  • Zeitraum: 29. Februar – 23. März 2016
  • Aufbau: Die Fachprüfung besteht aus „Multiple Choice Fragen“ sowie aus „Offenen Fragen“
  • Inhalt: alle bisher bei CYP behandelten Teilfähigkeiten
  • Dauer: 45 Minuten
  • Publikation der Resultate im CYPnet: 10. Mai 2016 um 10.00 Uhr (NUR Punktzahl Fachprüfung 1, KEINE NOTE)
  • Besonderes: Für die Lernenden steht auch dieses Jahr das Video-Tutorial zur Verfügung. Dieser Kurzfilm zeigt auf, wie die Fachprüfung technisch abgewickelt wird.

üK-KN 1 – Fachbericht 1

  • Lernende des 1. Lehrjahrs
  • Zeitraum:  Juni/Juli 2016
  • Aufbau: Als Ausgangslage des Fachberichts dient eine Kundensituation, basierend darauf werden verschiedene Fragen gestellt. Für die Lernenden gilt es folglich, das theoretische Wissen in den Kontext zu bringen und die Fragen korrekt zu beantworten.
  • Inhalt: alle bisher bei CYP behandelten Teilfähigkeiten
  • Dauer: 45 Minuten
  • Publikation der Resultate im CYPnet: 16. August 2016 um 10.00 Uhr (Punktzahl Fachbericht 1 und Note üK-KN 1, Fachprüfung 1 + Fachbericht 1)

üK-KN 2 – Fachprüfung 2 und Fachbericht 2

  • Lernende des 3. Lehrjahrs
  • Zeitraum:  Ende August bis Mitte September 2016 (beide üK-KN-Elemente werden am gleichen Tag abgelegt)
  • Aufbau: Wie beim üK-KN 1 besteht dieses Qualifikationselement aus einem Fachbericht und aus einer Fachprüfung. Die Fachprüfung wie auch der Fachbericht sind analog zum üK-KN 1.
  • Inhalt: Der Fokus liegt bei den Teilfähigkeiten des 2. Lehrjahrs. Die Inhalte des 1. Lehrjahrs können aber angeschnitten werden.
  • Dauer: Die Fachprüfung dauert 30 Minuten, der Fachbericht 60 Minuten.
  • Publikationsdatum der Resultate (Punktzahlen Fachprüfung 2 sowie Fachbericht 2 und Note) wird in den eNews vom August bekannt gegeben.
  • Weitere Informationen zu den Kompetenznachweisen finden Sie in den FAQ sowie in den Ausführungsbestimmungen.

Repetitionsphase

Repetitionsphase

Ende Januar startete die Repetitionsphase

Ende Januar startete die nachhaltig gestaltete Repetitionsphase. Eine Übersicht dazu finden Sie hier. Eine seriöse Vorbereitung ist zentral, um im Lernprozess erfolgreich weiterzukommen. Die Lernenden erhalten jeweils den Auftrag, sich vor den jeweiligen Repetitionsmodulen mit den Teilfähigkeiten auseinander zu setzen. In den Repetitionsmodulen erstellen die Lernenden eine individuelle Tagesplanung und entscheiden, welche Angebote sie für die Schliessung der Lücken nutzen werden. Das fokussierte Schliessen von Wissenslücken erfordert eine hohe Disziplin. Durch das vielfältige Lernangebot und etwas Fleiss können sich die Lernenden optimal auf das mündliche und schriftliche Qualifikationsverfahren vorbereiten. Den Video, welchen die Lernenden als Einstimmung sehen, finden Sie hier.

Bankfachwissen einfach erklärt

Bankfachwissen einfach erklärt

Lernfilme der 3. Lehrjahr Lernenden

Im Modul 137-SIMU simulieren die Lernenden im 3. Lehrjahr die mündliche Abschlussprüfung und erhalten von Experten Feedback. Zudem wählen sie an diesem Modul eine Teilfähigkeit aus, zu der sie einen Lernfilm erstellen. Die Herausforderung für die Lernenden besteht darin, ein Bankfachthema einfach und verständlich zu erklären.

Wir laden Sie ein, darüber abzustimmen, welcher Film Sie am meisten überzeugt. Die Lernfilme werden im März/April 2016 erstellt. Über die Abstimmung werden Sie im Juni 2016 direkt per E-Mail durch uns informiert.

TOP